Bewertung von Vermögenswerten darf nicht unbillig sein

Der Erblasser ( Dr. G) war Inhaber von umfangreichen Unternehmensbeteiligungen. In seinem Testament setzte er seine 2 Kinder als Erben zu je 1/2 ein und setzte seiner Ehefrau (H.G.) ein Rentenvermächtnis aus. Hínsichtlich der Verteilung  verfügt er: ” Sämtliche X-Aktien und sämtliche Anteile an Gesellschaften, die X-Aktien besitzen, erhält unser Sohn R..Im Zeitpunkt des Todes…

Besuchspflicht im Testament ist unwirksam

Großeltern haben den – berechtigten – Wunsch an Ihre Enkel, regelmäßig besucht zu werden. Das veranlasste einen Erblasser, in sein Testament die folgende Formulierung aufzunehmen: “Die restlichen 50 % des dann noch vorhandenen Geldes, bekommen, zu gleichen Teilen meine Enkel F u. E, aber nur dann, wenn sie mich regelmäßig d.h. mindestens 6-mal im Jahr…

Dr. Ouart & Collegen

Dr. Ouart & Collegen Kurzportrait Dr. Ouart & Collegen ist eine auf nationales und internationales Wirtschaftsrecht spezialisierte Kanzlei. Schwerpunkt der Tätigkeit bildet die Beratung von Unternehmen in allen Bereichen des Wirtschafts-, Wettbewerbs- und Steuerrechts. Zum Leistungsangebot zählen insbesondere der Gewerbliche Rechtschutz, das Pharma- und Pflanzenschutzrecht sowie das Sportrecht. Als ausgewähltes Mitglied des internationalen Anwaltsnetzwerks “Legalink”,…